Desinfektionsmittel


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

B. Braun, Softa-Man Händedesinfektion, 5Ltr. Kanister

Artikel-Nr.: BE70692

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.
Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.

Produktdetails zur Softa-Man Händedesinfektion

Gebrauchsfertige, alkoholische Lösung für die hygienische und chirurgische Händedesinfektion
Auch für sensible Haut geeignet
Wirkt gegen Bakterien (inkl. TbB und MRSA) und Pilze. Begrenzt viruzid (inkl. HBV, HCV, HIV) und wirksam gegen Herpes simplex, Adeno-, Rota-, Vaccinia-, Aviäre Influenza A- und Noroviren
Sehr gute Hautverträglichkeit
Angereichert mit den hochwertigen Pflegesubstanzen Panthenol und Bisabolol
Farbstofffrei
Allergenarm parfümiert
Dermatologisch getestet
DGHM-/VAH- und RKI-gelistet (Wirkungsbereich A - Bakterien und Pilze)
Entspricht dem neuen Wirkspektrum «Begrenzt viruzid plus»
Hersteller: B. Braun

Eigenschaften:
gebrauchsfertiges alkoholisches Händedesinfektionsmittel
DGHM-/VAH-, RKI-gelistet (Wirkungsbereich A) und in der IHO-Viruzidie-Liste aufgeführt
wirksam gegen Bakterien (inkl. MRSA, TbB) und Pilze
Viruswirksamkeit: begrenzt viruzid (inkl. HBV, HCV, HIV), wirksam gegen Rota-, Influenza-, Adeno- und Noroviren
hygienische Händedesinfektion gem. EN 1500 innerhalb von 15 Sekunden*
farbstofffrei
allergenarm parfümiert
angereichert mit hochwertigen Pflegesubstanzen wie Panthenol und Bisabolol

* Für die hygienische Händedesinfektion ist mindestens eine Einwirkzeit von 30 Sek. einzuhalten.

Einsatzgebiet und Einwirkzeit:
hygienische Händedesinfektion: 30 Sek.
chirurgische Händedesinfektion: 60 Sek.
tuberkulozid**: 15 Sek.
MRSA: 15 Sek.
Herpes simplex: 15 Sek.
begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV): 15 Sek.
Rotaviren: 15 Sek.
aviäre Influenzaviren: 15 Sek.
Adenoviren: 2 Min.
Noroviren***: 15 Sek.

Zusammensetzung:
100 ml Lösung enthalten:
Wirkstoffe:
Ethanol (100%) 45 g, 1-Propanol (Ph. Eur.) 18 g
Sonstige Bestandteile:
Gereinigtes Wasser, Diisopropyladipat, Macrogol-6-glycerolcaprylocaprat (Ph.Eur.), Dexpanthenol, (+/-)alpha-Bisabolol, Geruchsstoffe (enthalten Limonen und Linalool), Allantoin.
Anwendungsgebiete:
Hygienische und chirurgische Händedesinfektion
Gegenanzeigen:
Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber Ethanol oder 1-Propanol oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen
Kontaktallergie. Hautirritationen wie Rötung und Brennen insbesondere bei häufiger Anwendung.
Warnhinweise:
Entzündlich. Behälter dicht geschlossen halten. Von Zündquellen fernhalten. -Nicht rauchen! Nicht in die Augen bringen. Nicht auf verletzter Haut oder auf Schleimhäuten anwenden.
Nur zur äußerlichen Anwendung.
21-22°C Flammpunkt nach DIN 51 755
Stand der Information:02/2012
Pharmazeutischer Unternehmer:
B. Braun Melsungen AG34209 Melsungen

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.
 

69,75 / VKE *

ECOLAB, Skinman Soft Händedesinfektion, 5Ltr. Kanister

Artikel-Nr.: BE40490

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.
Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.

Levurozid

Produktdetails Skinman soft

Hautschonendes Händedesinfektionsmittel

Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion geeignet

Mit hautpflegenden Komponenten

Hautneutraler pH-Wert: 5,5

Schont und pflegt die Haut

Auch für Anwender mit empfindlicher Haut geeignet

Wirkt zuverlässig und kann auch bei meldepflichtigen, übertragbaren Krankheiten verwendet werden

In allen Bereichen des Gesundheitswesens einsetzbar

VAH-gelistet, RKI-gelistet (Wirkungsbereich A)

Erhältlich in verschiedenen Gebinden

 

Wirkspektrum von Skinman soft:

 

Bakterizid

Tuberkulozid

MRSA

Begrenzt viruzid (inkl. HIV, HBV, HCV)

Wirksam gegen Rotaviren

Skinman® soft Lösung zur Anwendung auf der Haut.

Zusammensetzung: 100g Skinman® soft enthalten: Wirkstoffe: 60g 2-Propanol, 0,15g Benzalkoniumchlorid, 0,1g Undecylensäure. Sonstige Bestandteile: Tetradecan-1-ol, Glycerol 85%, Geruchsstoffe, Patentblau V (E 131), gereinigtes Wasser.

Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen: Nicht für die Antiseptik von Schleimhäuten geeignet.

Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe. Bei sachgemäßem Gebrauch kann Skinman soft während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden.

Nebenwirkungen: Benzalkoniumchlorid kann Hautreizungen hervorrufen. Kontaktreaktionen sind möglich.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Entzündlich! Nicht in Flammen sprühen. Flammpunkt (n. DIN 51755): 22 °C. Kontakt mir den Augen unbedingt vermeiden. Bei versehentlichem Kontakt des Arzneimittels mit den Augen sofort mit viel Wasser (auch unter den Augenlidern) mindestens 15 Minuten spülen. Auf Kontaktlinsen prüfen und falls vorhanden entfernen. Ärztliche Hilfe hinzuziehen, wenn die gesundheitlichen Beeinträchtigungen anhalten oder schwerwiegend sind. Art der Anwendung und Sicherheitsregeln beachten. Vor Anwendung elektrischer Geräte Produkt antrocknen lassen. Vorsicht bei alkoholempfindlichen Oberflächen. In Originalgebinden nicht über + 25 °C lagern.

Stand: 06/2013

Ecolab Deutschland GmbH, Ecolab-Allee 1, 40789 Monheim am Rhein.

95,10 / VKE *

ECOLAB, Skinman Clear Händedesinfektion, 5Ltr. Kanister

Artikel-Nr.: BE3046050

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.
Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.

Produktdetails Skinman soft

Hautschonendes Händedesinfektionsmittel

Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion geeignet

Mit hautpflegenden Komponenten

Hautneutraler pH-Wert: 5,5

Schont und pflegt die Haut

Auch für Anwender mit empfindlicher Haut geeignet

Wirkt zuverlässig und kann auch bei meldepflichtigen, übertragbaren Krankheiten verwendet werden

In allen Bereichen des Gesundheitswesens einsetzbar

VAH-gelistet, RKI-gelistet (Wirkungsbereich A)

Erhältlich in verschiedenen Gebinden

 

Wirkspektrum von Skinman soft:

 

Bakterizid

Tuberkulozid

MRSA

Produktdetails

Skinman Clear

Desinfektionsmittel zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion

Frei von Duft- und Farbstoffen

Sehr gute Hautverträglichkeit

Auch für Anwender mit Allergien sehr gut geeignet

Wirksam gegen Noroviren

Kurze Einwirkzeit: 30 Sekunden für die hygienische Händedesinfektion

Breites Wirkspektrum

Erhältlich in verschiedenen Gebinde-Größen

Wirkspektrum von Skinman Clear:

Bakterizid

Tuberkulozid

Levurozid

Begrenzt viruzid (inkl. HIV, HBV, HCV)

Wirksam gegen Adeno-, Rota-, und Noroviren

Skinman® clear Lösung zur Anwendung auf der Haut. Wirkstoff: 1-Propanol.

100 g Skinman® clear enthalten:

Wirkstoff: 70,0 g 1-Propanol Sonstige Bestandteile: Lanolin-poly(oxyethylen)-75, Glycerol 85 %, Milchsäure 90 %, gereinigtes Wasser. Enthält Wollwachs. Gebrauchsinformation beachten.

Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen: Nicht für die Antiseptik von Schleimhäuten geeignet. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen anwenden. Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe.

Nebenwirkungen: Gelegentlich treten kontaktirritative und sehr seltenkontaktallergische Reaktionen der Haut wie Rötung oder Brennen auf.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Entzündlich! Nicht in Flammen sprühen. Flammpunkt (n. DIN 51755): + 29 °C. Vor Anwendung elektrischer Geräte Produkt antrocknen lassen. Vorsicht bei alkoholempfindlichen Oberflächen. Kontakt mit den Augen unbedingt vermeiden. Bei versehentlichem Kontakt des Arzneimittels mit den Augen sofort mit viel Wasser (auch unter den Augenlidern) mindestens 15 Minuten spülen. Auf Kontaktlinsen prüfen und falls vorhanden entfernen. Ärztliche Hilfe hinzuziehen, wenn die gesundheitlichen Beeinträchtigungen anhalten oder schwerwiegend sind. Art der Anwendung und Sicherheitsregeln beachten. Wollwachs kann örtlich begrenzte Hautreaktionen (z. B. Kontaktdermatitis) auslösen. Bei sachgemäßem Gebrauch kann Skinman® clear während der Schwangerschaft und Stillzeit verwendet werden. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. In Originalgebinden nicht über +25 °C lagern.

Stand: 03/2017

Ecolab Deutschland GmbH, Ecolab-Allee 1, 40789 Monheim am Rhein.

100,50 / VKE *

Dr. Weigert, Weigoman Händedesinfektion, 5Ltr. Kanister

Artikel-Nr.: BE409135

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.
Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.

Produktdetails Skinman soft

Hautschonendes Händedesinfektionsmittel

Zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion geeignet

Mit hautpflegenden Komponenten

Hautneutraler pH-Wert: 5,5

Schont und pflegt die Haut

Auch für Anwender mit empfindlicher Haut geeignet

Wirkt zuverlässig und kann auch bei meldepflichtigen, übertragbaren Krankheiten verwendet werden

In allen Bereichen des Gesundheitswesens einsetzbar

VAH-gelistet, RKI-gelistet (Wirkungsbereich A)

Erhältlich in verschiedenen Gebinden

 

Wirkspektrum von Skinman soft:

 

Bakterizid

Tuberkulozid

MRSA

Alkoholisches Händedesinfektionsmittel

weigoman parfümfrei

Chemische Fabrik Dr. WeigertGmbH & Co. KG

Tel.: +49-40-7 89 60-0

info@drweigert.de

Mühlenhagen 85 • D-20539 Hamburg

Fax: +49-40-7 89 60-120

www.drweigert.de

Gebrauchsfertige Lösung

Anwendungsgebiete:

Hygienische und chirurgische Händedesinfektion

Besondere Eigenschaften:

Bakterizid und fungizid

Tuberkulozid

Begrenzt viruzid (gemäß RKI1 Empfehlung Bundesgesundheitsblatt 01-2004)

Wirksam gegen Rotaviren

Wirksam gegen Noroviren

Mit hochwirksamen und synergistisch wirkenden Rückfettern für eine verbesserte Hautverträglichkeit

Parfüm- und farbstofffrei

Für sensible Haut geeignet

VAH2 gelistet

 

Dosierung und Art der Anwendung: Zur Anwendung auf der Haut.

Zur hygienischen Händedesinfektion weigoman parfümfrei unverdünnt in die Hände einreiben, diese während 30 Sekunden feucht halten.

Zur chirurgischen Händedesinfektion weigoman parfümfrei unverdünnt wiederholt in die Hände und Unterarme einreiben, diese während 1,5 Minuten feucht halten. Dabei darauf achten, dass auch Problembereiche (Fingerzwischenräume, Nagelfalz) kontinuierlich feucht gehalten werden.

Die desinfizierende Wirksamkeit wurde nach VAH2, europäischen Normen (EN 14476, EN 1500, EN 12791) und DVV3/ RKI1-Methoden geprüft und nachgewiesen.

 

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Nicht verschlucken oder in den Blutkreislauf gelangen lassen. Kontakt mit den Augen sollte vermieden werden. Bei versehentlichen Spritzern ins Auge sofort gründlich mit viel Wasser ausspülen und einen Arzt konsultieren. Bei bestimmungswidrigem Verschlucken von Mengen ab ca. 0,5 ml/kg Kg ist mit Vergiftungserscheinungen durch die enthaltenen Alkohole zu rechnen. Wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Alkoholhaltig und brennbar. Vor Anwendung elektrischer Geräte Haut gut trocknen lassen. Wollwachs kann örtlich begrenzte Hautreizungen (z. B. Kontaktdermatitis) auslösen.

 

Zusammensetzung:100 g Lösung zur Anwendung auf der Haut enthält 63,14 g 2-Propanol und 14,3 g 1-Propanol. Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser, Glycerol, Butan-1,3-diol, Lanolin-poly(oxyethylen)-75.

Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion.

Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile. Nicht im Augenbereich, auf Schleimhäuten oder offenen Wunden anwenden.

Nebenwirkungen: Austrocknungserscheinungen der Haut (Schuppung, Rötung, Spannung, Juckreiz) bei mehrfacher Anwendung. Kontaktallergische Reaktionen bzw. Überempfindlichkeitsreaktionen sind möglich.

Warnhinweise: Enthält Wollwachs.

Pharmazeutischer Unternehmer: Chemische Fabrik Dr. Weigert GmbH & Co. KG, Mühlenhagen 85, 20539 Hamburg.

Hersteller:A.F.P. Antiseptica Forschungs- und Produktionsgesellschaft mbH, Otto-Brenner-Str. 16, 21337 Lüneburg.

85,23 / VKE *

B. Braun, Softa-Man acute Händedesinfektion, 500ml Flasche

Artikel-Nr.: BE73732

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.
Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.

Produktdetails zu Softa Man acute

Alkoholische Händedesinfektion

Viruzid

Gebrauchsfertig

DGHM-/VAH-, RKI-gelistet (Wirkungsbereich A und B), aufgeführt in der IHO-Viruzidie-Liste

Besonders kurze Einwirkzeiten (umfassend viruzid in 60 Sekunden, wirksam gegen Noroviren in 15 Sekunden)

Farbstoff- und parfümfrei

Dermatologisch getestet

Breites Wirkspektrum

Geeignet für alle Risikobereiche

Entspricht dem neuen Wirkungsbereich «Begrenzt viruzid PLUS»

Zusammensetzung

100 ml Lösung enthalten:

Ethanol (100%) 45 g

1-Propanol (Ph. Eur.) 18 g

Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser, Macrogol 4000, Butan-2-on, Octyldodecanol (Ph. Eur.), Glycerol, Phosphorsäure 85 %

 

Wirkspektrum von Softa Man acute

Bakterien (inkl. TbB und MRSA)

Pilze

Begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV)

Viruzid (wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren, wie Noro-, Polio-, Polyoma- und Rotaviren)

Anwendungsgebiete:Hygienische und chirurgische Händedesinfektion
Gegenanzeigen:Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber Ethanol oder 1-Propanol oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: Insbesondere bei häufiger Anwendung kann es zu Hautirritationen wie Rötung und Brennen kommen. Auch sind Kontaktallergien möglich.
Warnhinweise: Entzündlich. Behälter dicht geschlossen halten. Von Zündquellen fernhalten -Nicht rauchen! Nicht in die Augen bringen. Nicht auf verletzter Haut oder auf Schleimhäuten anwenden.
Nur zur äußerlichen Anwendung.21°C Flammpunkt nach DIN 51 755
Stand der Information:04/2008


Pharmazeutischer Unternehmer:

B. Braun Melsungen AG34209 Melsungen

10,60 / Flasche(n) *

B. Braun, Softa-Man acute Händedesinfektion, 1Ltr. Flasche

Artikel-Nr.: BE74466

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.
Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.

Produktdetails zu Softa Man acute

Alkoholische Händedesinfektion

Viruzid

Gebrauchsfertig

DGHM-/VAH-, RKI-gelistet (Wirkungsbereich A und B), aufgeführt in der IHO-Viruzidie-Liste

Besonders kurze Einwirkzeiten (umfassend viruzid in 60 Sekunden, wirksam gegen Noroviren in 15 Sekunden)

Farbstoff- und parfümfrei

Dermatologisch getestet

Breites Wirkspektrum

Geeignet für alle Risikobereiche

Entspricht dem neuen Wirkungsbereich «Begrenzt viruzid PLUS»

Zusammensetzung

100 ml Lösung enthalten:

Ethanol (100%) 45 g

1-Propanol (Ph. Eur.) 18 g

Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser, Macrogol 4000, Butan-2-on, Octyldodecanol (Ph. Eur.), Glycerol, Phosphorsäure 85 %

 

Wirkspektrum von Softa Man acute

Bakterien (inkl. TbB und MRSA)

Pilze

Begrenzt viruzid (inkl. HBV, HIV, HCV)

Viruzid (wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren, wie Noro-, Polio-, Polyoma- und Rotaviren)

Anwendungsgebiete:Hygienische und chirurgische Händedesinfektion
Gegenanzeigen:Überempfindlichkeit (Allergie) gegenüber Ethanol oder 1-Propanol oder einen der sonstigen Bestandteile.
Nebenwirkungen: Insbesondere bei häufiger Anwendung kann es zu Hautirritationen wie Rötung und Brennen kommen. Auch sind Kontaktallergien möglich.
Warnhinweise: Entzündlich. Behälter dicht geschlossen halten. Von Zündquellen fernhalten -Nicht rauchen! Nicht in die Augen bringen. Nicht auf verletzter Haut oder auf Schleimhäuten anwenden.
Nur zur äußerlichen Anwendung.21°C Flammpunkt nach DIN 51 755
Stand der Information:04/2008


Pharmazeutischer Unternehmer:

B. Braun Melsungen AG34209 Melsungen

17,60 / Flasche(n) *

Bode, Sterillium Virogard Händedesinfektion, 500ml Flasche

Artikel-Nr.: BE70710

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.
Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.

Produktdetails

Alkoholisches Hände-Desinfektionsmittel mit besonders breitem Wirkspektrum

Wirkstoff: Ehtanol

Viruzid wirksam

Erstes alkoholisches Händedesinfektionsmittel der RKI-Liste

Listung: VAH, IHO-Viruzidie-Liste, RKI-Liste Wirkungsbereiche A und B

Kurze Einwirkzeiten

Hervorragende Sofort- und Remanenzwirkung

Geeignet zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion

Trocknet schnell und rückstandsfrei

Farbstoff- und parfümfrei

Für die Verwendung in Risikobereichen mit erhöhter Infektionsgefahr geeignet

Hersteller: BODE Chemie

Hautverträgliche Alternative zu chlor- und phosphorsäurehaltigen Produkten

Begrenzt viruzid PLUS - innerhalb der hygienischen Händedesinfektion

Hervorragende Wirksamkeit gegenüber Keratoconjunctivitis epidemica

Zusammensetzung: 100g Lösung enthalten: Wirkstoff: Ethanol 99% 95,0g. Sonstige Bestandteile: Butan-2-on, Glycerol, Tetradecan-1-ol, Benzin

Zur Anwendung auf trockener Haut

Wirkspektrum

Bakterizid (inkl. Listerien und Salmonellen)

Levurozid

Fungizid

Mykobakterizid

Tuberkulozid

Begrenzt viruzid (behüllte Viren)

Viruzid (behüllte und unbehüllte Viren)

Wirksam gegen aviäre und humane Influenza-A-Viren, Noroviren, Adeno-, Polyoma- und Rhinoviren

Anwendungsgebiete:

Zur hygienischen Händedesinfektion in allen hygienerelevanten Bereichen

Zur chirurgischen Händedesinfektion vor chirurgischen Eingriffen

In Arbeitsbereichen mit erhöhter Infektionsgefahr, wie z. B. Intensivabteilungen, Transplantationsabteilungen und Dialyseabteilungen

Bei augenärztlichen Maßnahmen in Klinik und Praxis

Bei einer Norovirus Epidemie

Pflichttext: Sterillium Virugard
Wirkstoff: Ethanol.
Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: Ethanol 99 % 95,0 g. Sonstige Bestandteile:Butan-2-on, Glycerol, Tetradecan-1ol, Benzin.
Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion.
Gegenanzeigen: Nicht auf Schleimhäuten anwenden. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen oder offener Wunden anwenden. Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe.
Nebenwirkungen:Selten treten leichte, diffuse Hautirritationen oder allergische Reaktionen auf. In solchen Fällen wird empfohlen, die allgemeine Hautpflege zu intensivieren.
Warnhinweise: Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Flasche nach Gebrauch verschließen. Flammpunkt nach DIN 51755: 0°C. Leicht entzündlich. Elektrostatische Aufladung vermeiden. Mit alkoholnassen Händen nichts berühren. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Nicht rauchen. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bode Chemie GmbH
Melanchthonstraße 27
22525 Hamburg

12,45 / Flasche(n) *

Bode, Sterillium Virogard Händedesinfektion, 1Ltr. Flasche

Artikel-Nr.: BE71376

Aufgrund des COVID-19 Virus kommt es bei uns zu verlängerten Lieferzeiten.
Das kann unter Umständen auch für sofort verfügbare Artikel gelten.

Produktdetails

Alkoholisches Hände-Desinfektionsmittel mit besonders breitem Wirkspektrum

Wirkstoff: Ehtanol

Viruzid wirksam

Erstes alkoholisches Händedesinfektionsmittel der RKI-Liste

Listung: VAH, IHO-Viruzidie-Liste, RKI-Liste Wirkungsbereiche A und B

Kurze Einwirkzeiten

Hervorragende Sofort- und Remanenzwirkung

Geeignet zur hygienischen und chirurgischen Händedesinfektion

Trocknet schnell und rückstandsfrei

Farbstoff- und parfümfrei

Für die Verwendung in Risikobereichen mit erhöhter Infektionsgefahr geeignet

Hersteller: BODE Chemie

Hautverträgliche Alternative zu chlor- und phosphorsäurehaltigen Produkten

Begrenzt viruzid PLUS - innerhalb der hygienischen Händedesinfektion

Hervorragende Wirksamkeit gegenüber Keratoconjunctivitis epidemica

Zusammensetzung: 100g Lösung enthalten: Wirkstoff: Ethanol 99% 95,0g. Sonstige Bestandteile: Butan-2-on, Glycerol, Tetradecan-1-ol, Benzin

Zur Anwendung auf trockener Haut

Wirkspektrum

Bakterizid (inkl. Listerien und Salmonellen)

Levurozid

Fungizid

Mykobakterizid

Tuberkulozid

Begrenzt viruzid (behüllte Viren)

Viruzid (behüllte und unbehüllte Viren)

Wirksam gegen aviäre und humane Influenza-A-Viren, Noroviren, Adeno-, Polyoma- und Rhinoviren

Anwendungsgebiete:

Zur hygienischen Händedesinfektion in allen hygienerelevanten Bereichen

Zur chirurgischen Händedesinfektion vor chirurgischen Eingriffen

In Arbeitsbereichen mit erhöhter Infektionsgefahr, wie z. B. Intensivabteilungen, Transplantationsabteilungen und Dialyseabteilungen

Bei augenärztlichen Maßnahmen in Klinik und Praxis

Bei einer Norovirus Epidemie

Pflichttext: Sterillium Virugard
Wirkstoff: Ethanol.
Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: Wirkstoff: Ethanol 99 % 95,0 g. Sonstige Bestandteile:Butan-2-on, Glycerol, Tetradecan-1ol, Benzin.
Anwendungsgebiete: Hygienische und chirurgische Händedesinfektion.
Gegenanzeigen: Nicht auf Schleimhäuten anwenden. Nicht in unmittelbarer Nähe der Augen oder offener Wunden anwenden. Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe.
Nebenwirkungen:Selten treten leichte, diffuse Hautirritationen oder allergische Reaktionen auf. In solchen Fällen wird empfohlen, die allgemeine Hautpflege zu intensivieren.
Warnhinweise: Nicht in Kontakt mit offenen Flammen bringen. Nicht in der Nähe von Zündquellen verwenden. Flasche nach Gebrauch verschließen. Flammpunkt nach DIN 51755: 0°C. Leicht entzündlich. Elektrostatische Aufladung vermeiden. Mit alkoholnassen Händen nichts berühren. Nach Verschütten des Desinfektionsmittels sind folgende Maßnahmen zu treffen: Sofortiges Aufnehmen der Flüssigkeit, Verdünnen mit viel Wasser, Lüften des Raumes sowie das Beseitigen von Zündquellen. Nicht rauchen. Ein etwaiges Umfüllen darf nur unter aseptischen Bedingungen (Sterilbank) erfolgen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bode Chemie GmbH
Melanchthonstraße 27
22525 Hamburg

21,85 / Flasche(n) *
*
Preise zzgl. MwSt.